AQUAWEB – Web-Award

Die agbad führt mittlerweile jährlich eine Informationsveranstaltung zum Thema „Internet, Social Media“ mit aktuellen Themen rund um die Online Aktivitäten von Schwimmbädern durch.

Um die Qualität der Veranstaltung für die agbad-Mitglieder weiter zu erhöhen, werden wir zukünftig dem Thema Homepage besondere Beachtung schenken und jährlich Mitgliederhomepages bewerten sowie prämieren. Wir laden alle Mitglieder herzlich dazu ein, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen.

Durchführung

  • Ziel der Veranstaltung: Usability, Webdesign und User-Experience spielen eine immer größere Rolle. Durch die Bewertung der einzelnen Internetseiten kann jedes Mitglied lernen, worauf es ankommt und was man an der eigenen Internetseite verbessern kann.
  • Durchführungsmodus: Jedes Mitgliedsunternehmen kann sich jährlich für diesen Web-Award anmelden. Die ersten zehn Einsendungen werden berücksichtigt. Die Vorauswahl der Internetseiten findet durch eine Jury unter der Leitung von morbitzer media. statt.

Hier gewinnt jeder!

Aquaweb Logo

Jeder Teilnehmer bekommt von der Agentur morbitzer media. eine detaillierte Auswertung mit konkreten Handlungsempfehlungen zur Verbesserung des eigenen Internetauftrittes.

Anmeldung

Die Anmeldephase für den AQUAWEB 2017 ist noch nicht eröffnet.

Die Gewinner des aquaweb

aquaweb 2016 geht an das Bade-, Sauna- & Wellnessparadies Calypso
Für den besten Auftritt ausgezeichnet wurden in 2016

1. Platz Calypso, Saarbrücken   zur Webseite >
2. Platz Wasserwelt, Braunschweig   zur Webseite >
3. Platz Berliner Bäder, Berlin   zur Webseite >

Bewertet wurden die Kriterien: Technische Umsetzung, Gestaltung, Benutzerfreundlichkeit, Inhalt

Unter allen Teilnehmern hat die agbad das Erlebnisbad Calypso in Saarbrücken mit dem AquaWeb 2016 ausgezeichnet. Die Wasserwelt aus Braunschweig belegt Platz zwei und die Berliner Bäder komplettieren mit dem dritten Platz die Gewinner dieses Awards.

Besonders hervorzuheben sind beim Calypso die Bereiche Usability und technische Umsetzung. Die Webseite ist sehr intuitiv bedienbar, alle Inhalte sind auch mobil problemlos zu erreichen und viele Leistungen können direkt online gebucht werden. Zusätzlich machen zahlreiche Videos und Bilder das Erlebnisbad online für den User erlebbar. Rundum eine gelungene Webseite. Herzlichen Glückwunsch.

Die Wasserwelt aus Brauschweig punktete mit einer soliden Gesamtbewertung. Ob technische Umsetzung, Gestaltung, Usability oder Inhalt – in allen Bereichen liegt die Wasserwelt klar über dem Durchschnitt. Insbesondere die mobile Ansicht ist sehr zielgruppenorientiert und kommuniziert die Inhalte des Stadtbades klar und zielführend.

Die Webseite der Berliner Bäder glänzt durch ein sehr ansprechendes Webdesign. Kein anderer Teilnehmer konnte in dieser Kategorie die Höchstpunktzahl erreichen. Hochwertige Bilder und eine ausgeklügelte Bädersuche runden den Auftritt ab.

Abschließend sei zu erwähnen, dass der aquaweb 2016 geprägt war von einem sehr knappen Endergebnis. Insgesamt wurden fünf Teilnehmer mit einer Gesamtnote „zwei“ bewertet.

aquaweb 2015 geht an das Nettebad Osnabrück